Tausende Strafanzeigen gegen Angela Merkel

Creative Commons - Alexander Kurz, Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Nicht zuletzt seit der Migrationskrise wird die Staatsanwaltschaft geflutet mit tausenden Strafanzeigen gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Allein seit dem Jahr 2015 soll es über 1.000 Anzeigen wegen Hochverrat gegeben haben. Doch die Staatsanwaltschaft schmettert alle Klagen ab.

 

Spätestens seit der umstrittenen Einführung es Eurorettungsschirms (ESM) gibt des massiven Widerstand in der Bevölkerung gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Auch der Kriegsbeitritt Deutschlands in Syrien durch Entsendung von Aufklärungsflugzeugen verursachte einen massiven Aufschrei. Und nun steht die Migrationspolitik im Mittelpunkt.

 

Tausende Strafanzeigen von Bürgern und Staatsrechtlern sind bereits bei der Staatsanwaltschaft eingegangen. Unter anderem werden der Bundeskanzlerin massive Rechtsbrüche vorgeworfen. Zum Beispiel die Beteiligung an einem Angriffskrieg in Syrien und Hochverrat. Doch scheinbar ist Angela Merkel an keine Gesetze gebunden. Eine unabhängige Untersuchung findet nicht statt.