Einheimische werden zur Minderheit

Creative Commons - person-1107788_640

Der Integrationsbericht 2017 aus Österreich offenbart den Verfall der Gesellschaft. 22 Prozent der Bevölkerung hat bereits einen Migrationshintergrund. Einheimische werden zu eine Minderheit im eigenen Land und sollen ihre eigene Abschaffung auch noch selbst bezahlen. Genau so ist es auch in Deutschland.

 

„Wohlfahrtsstaat und Einwanderungsland – beides kann auf Dauer nicht gestemmt werden“, sagte der Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP).  Eine deutliche Warnung, welche bei vielen auf taube Ohren stößt. Tatsächlich sehen die Entwicklungen in Deutschland ganz ähnlich aus.

 

Innerhalb weniger Jahre werden nicht nur die Österreicher zu eine Minderheit im eigenen Land, sondern auch die Deutschen. Doch für viele Politiker ist das kein Grund für eine Kursänderung. Ganz im Gegenteil. Einige Parteien scheinen sich die Abschaffung der einheimischen Bevölkerung zur Hauptaufgabe gemacht zu haben. Kritik und Widerstand sind unerwünscht.